Inselklänge auf Deutschlands größter Insel

14. Februar 2020

Inselklänge auf Deutschlands größter Insel
Wie klingt Rügen? Rauschend oder beschwingt wie das Meer? Klassisch oder tanzbar wie ein unvergessliches Konzert? Hardcore oder sandweich wie die Lieder der Insulaner? Zum Themenjahr „Inselklänge“ lädt die Tourismuszentrale Rügen auf eine akustische Reise über die Landschaft und zu den Partituren der Insel ein – zu Orgelbauern, Strandfesten, Konzerten, Seemannsgesang und Schifferklavier. Ob beim Festspielfrühling mit klassischen Konzerten an unerhörten Orten, bei den Putbuser Festspielen im klassizistischen Theater, bei einem der zahlreichen Kirchenkonzerte oder zum Festival Tag am Meer mit den Füßen im Sand - Musik begleitet Einheimische und Gäste auf Schritt und Tritt.

Zu dem finden dieses Jahr erneut die Störtebeker Festspiele in Ralswiek auf Rügen statt. Dort erleben Sie ein neues, spannendes Abenteuer auf einer der größten Freilichtbühnen Europas – mit über 150 Mitwirkenden, 30 Pferden, wilden Reitern, 4 Schiffen, spektakulären Stunts, beeindruckenden Spezialeffekten und vielem mehr. Gespielt wird vom 20. Juni bis 5. September 2020.

« zurück