Radreise von Regensburg nach Passau

Radreise von Regensburg nach Passau
Radreise von Regensburg nach Passau
Radreise von Regensburg nach Passau
Radreise von Regensburg nach Passau
Radreise von Regensburg nach Passau

Donau

5-tägige Reise – ab € 382,00

Genießen Sie die atemberaubende Landschaft zwischen den beiden mittelalterlichen Städten Regensburg und Passau. Die Strecke verläuft flach entlang der verspielten Donau zwischen Gäuboden und Bayerischem Wald. Über Straubing, die alte Herzogsstadt an der Donau, kommen Sie nach Deggendorf, das Tor zum Bayerischen Wald und in die Drei-Flüsse-Stadt Passau.

Leistungen

  • Fahrt im modernen Luxus-Fernreisebus mit Schlafsesselbestuhlung, WC/Waschraum, Minibar, Bordküche und Klimaanlage inklusive Transfers / Fahrten vor Ort lt. Programm
  • Fahrradtransport im Spezialanhänger
  • Unterbringung in guten Mittelklasse Hotels der 3* oder 4* Sterne Kategorie im Raum Regensburg
  • komfortabel ausgestattete Zimmer
  • Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • Fahrradrouten und Programm wie in unseren Vorschlägen beschrieben (Änderungen oder Ergänzungen können abgestimmt werden)
  • Übernahme des Busfahrers durch Firma Donell Gruppenreisen GmbH

Ihre Gemeindereise

Wir ermöglichen Ihnen und Ihrer Gemeinde den Besuch eines Gottesdienstes bzw. eine eigene Messfeier.

Programmvorschlag

Tag 1

Anreise

Abfahrt ab der gewünschten Zustiegsstelle.
Anreise im modernen Luxus-Fernreisebus mit Fahrradanhänger zu Ihrem Zielort.
Je nach Abfahrtszeit und Strecke Möglichkeit zu einem Zwischenstopp.

Ankunft und Hotelbezug im Raum Regensburg.

Stadtbesichtigung Regensburg

Heute steht die über 2000-jährige Domstadt Regensburg auf Ihrem Reiseprogramm.
Bei einem Rundgang - auf Wunsch unter sachkundiger, deutschsprachiger Leitung - erleben Sie die einzigartig erhaltene mittelalterliche Großstadt Deutschlands mit über 1000 historischen Gebäuden und sehen die Altstadt mit ihren Patrizierhäusern, das Schloss, die Steinerne Brücke, die Porta Praetoria, das Alte Rathaus und natürlich den gewaltigen gotischen Dom St. Peter.

Tag 2

Regensburg – Straubing (ca. 55 km)

Der Anfang der heutigen Etappe ist friedlich, die Donau schwingt sich elegant durch die weiten Ebenen und der Radweg ist gut ausgebaut.
Die Walhalla bietet sich zu einem Zwischenstopp an, hier sollten Sie das Rad abstellen und zu Fuß nach oben gehen, wo sich Ihnen ein traumhafter Blick auf Donau und Regensburg bietet. Weiterfahrt in die altbayerische Herzogsstadt Straubing, dem Austragungsort des nach dem Münchner Oktoberfest größten Volksfests der Welt.

Tag 3

Straubing – Deggendorf (ca. 40 km)

Bevor Sie die heutige Radetappe beginnen, sollten Sie sich das Wahrzeichen der Stadt - den 68 Meter hohen Stadtturm ansehen, der einen wunderbaren Ausblick über Straubing bietet.
Nach kurzer Fahrt erreichen Sie Bogen, wo Sie die Möglichkeit haben, sich die Wallfahrtskirche Bogenberg anzusehen. Weiter führt der Weg durch Pfelling und an Mariaposching vorbei, bis Sie in Deggendorf, dem Tor zum Bayerischen Wald ankommen.
Nach dem Radeln bietet sich hier ein Altstadtbummel an.

Tag 4

Deggendorf – Passau (ca. 55 km)

Die heutige Radetappe führt fast immer direkt am Donauufer entlang. Ein erster Halt lohnt am Kloster Niederaltaich, wo Sie das gotische Außenportal sowie das in Barock gestaltete Innere des Klosters bestaunen können. Ab hier können Sie die Donau beidseitig befahren. Ein Uferwechsel ist mehrmals möglich, doch etwas Besonderes ist die kurze Fahrt mit der Fähre (Zusatzkosten) in Niederalteich oder Sandbach.
Weiterfahrt in die Drei-Flüsse-Stadt Passau, dem heutigen Etappenziel. Hier sollten Sie sich den bekannten St. Stephans Dom mit der größten Domorgel der Welt ansehen.

Tag 5

Frühstück im Hotel.
Auschecken, Gepäck- und Fahrradverladen.
Rückreise zu Ihrem Heimatort.

« zurück